Presse
01.02.2018, 10:40 Uhr
CDU Kreistagsfraktion fordert Abschussprämie für Wildschweine sofort!
Die afrikanische Schweinepest, Gefahren für unsere Landwirtschaft!
Die CDU Kreistagsfraktion fordert die Landesregierung in Niedersachsen auf, nun unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um ein einschleppen der afrikanischen Schweinepest zu verhindern.

Die größten Übertragungsrisiken sind die von Wildschweinen gerne gefressenen weggeworfenen Speiseabfälle auf Rastplätzen von LKW-Fahrern, Touristen und Erntehelfern aus den betroffenen Gebieten. Der wirtschaftliche Schaden bei einem Ausbruch der ASP ist vor allem deswegen so groß, weil sofort Exportverbote verhängt werden müssen und damit große Teile des Fleisches nicht mehr zu verkaufen sind. Eine Gefahr für den Menschen besteht nicht.

Die Ankündigungen aus dem Wirtschaft- und Landwirtschaftsministerium sind richtig und gut, nur muss jetzt unverzüglich die Umsetzung folgen.
Die CDU-Kreistagsfraktion fordert:
•    Die Wildschweinbestände müssen sofort, radikal und vor allem deutschlandweit auf ein Minimum reduziert werden. Die Schonzeit für Wildschweine muss aufgehoben und eine Abschussprämie ausgelobt werden. Auf langwierige Gesetzesänderungen und ein einheitliches Vorgehen kann nicht mehr gewartet werden, hier ist Gefahr in Verzug und ein sofortiges Handeln erforderlich. Parallel dazu müssen die Landwirtschaftsminister von Land und Bund hier endlich einheitlich tätig werden. Die Kosten der Beprobung der erlegten Tiere übernimmt zumindest im Landkreis Vechta der Kreis, auch dies muss flächendeckend so geregelt sein.
•    Die Aufklärung von Touristen, LKW-Fahrern und Erntehelfern muss verstärkt werden. Neben den Hinweisschildern auf Rastplätzen müssen weitere Maßnahmen ergriffen werden, um den Ernst der Lage zu verdeutlichen. Die Speditions- und Tourismusverbände müssen involviert werden, genau wie Arbeitsagenturen und Jobcenter. Hohe Bußgelder für wild entsorge Abfälle sind anzuordnen, auch hier ist Gefahr in Verzug.

Für die landwirtschaftlichen Betriebe gilt es die bekannten Seuchenvorschriften rigoros einzuhalten.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Vechta  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.40 sec. | 69816 Besucher