Neuigkeiten
27.07.2017, 12:30 Uhr | Heinz Janßen
Offizieller Auftakt zum Bundestagswahlkampf mit Silvia Breher am Sonntag in Löningen
CDU-Kandidatin sucht "Bad in der Menge" und persönliche Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern
Breher: "Intensiv zuhören und nicht nur reden!"

Die Vorbereitungen und wichtigsten Entscheidungen für den Bundestagswahlkampf im Wahlkreis 32 Cloppenburg-Vechta haben die beiden CDU-Kreisverbände des Oldenburger Münsterlands und die in einer großen Urwahlveranstaltung mit über 1.900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der CDU gewählte Bundestagskandidatin Silvia Breher aus Löningen abgeschlossen. Silvia Breher war auch schon zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen eingeladen, da sie vor dem Wahl in möglichst vielen Gemeinden und Orten sein wollte, was bei der Größe des Wahlkreises schon eine echte Herausforderung darstellt. Der Vor-Wahlkampf aller Parteien und Bewerber läuft in daher schon seit einiger Zeit.
 




Löningen - Jetzt aber soll es in der CDU im Wahlkreis richtig und in den letzten Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September mit vollem Einsatz zur Sache gehen. Zur Markierung des Beginns der "heißen Wahlkampfphase" lädt daher die Bundestagskandidatin Silvia Breher, gemeinsam mit den CDU-Kreisverbänden Cloppenburg und Vechta, am kommenden Sonntag, 6. August 2017, Beginn um 11.30 Uhr, zum Wahlkampfauftakt nach Löningen, Kirchplatz/Langenstraße, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus den beiden Landkreisen ein.
Sie freut sich auch ganz besonders auf die Teilnahme von möglichst vielen Mitgliedern der CDU aus den beiden Kreisverbänden mit ihrer großen Anzahl von Stadt-, Gemeinde- und Ortsverbänden.
Auch die beiden Kreisvorsitzenden der CDU, MdB Franz-Josef Holzenkamp und MdL Dr. Stephan Siemer, rufen zur Teilnahme auf und stehen in Löningen ebenfalls zu Gesprächen mit den Besuchern zur Verfügung.
 
Langatmige Reden soll es bei dieser Veranstaltung allerdings nicht geben. Der Löninger Bürgermeister Marcus Willen und Silvia Breher werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung in kurzen Reden begrüßen, um danach diese Gelegenheit zu nutzen, ganz nach und direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es Silvia Breher insbesondere darum, im direkten persönlichen Gespräch und Gegenüber, die Vorstellungen, Wünsche, Anregungen und auch die Sorgen und Kritik ihrer Mitbürger/innen zu hören und aufzunehmen. "Die Politik kann und darf keine Einbahnstraße sein", so die Kandidatin, zumal aktuell in Europa und auch darüberhinaus viele Ereignisse und Entwicklungen und Reden und Handeln mancher führender Politiker die Menschen überall auf der Welt teilweise sehr stark und unverantwortliche verunsichern, anstatt kluge, vorausschauende, verlässliche und ordentliche Politik zu machen und Lösungen für die vielfältigen eigentlich zu lösenden Probleme und Fragen aufzuzeigen und durchzusetzen.
 
Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung hat sich die "Hasetal-Evergreen-Combo" zur Verfügung gestellt und für Getränke und Verpflegung (Spanferkel mit Brötchen) zu Selbstkostenpreisen ist gesorgt, so dass auch der Zeitpunkt am Sonntagmittag gebührend berücksichtigt ist.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Vechta  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.33 sec. | 159433 Besucher