Neuigkeiten
13.09.2017 | Walter Goda
Artikelbild
Angela Merkel und Bernd Althusmann
Am 12. Oktober 2017 kommt die dann frisch wieder gewählte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in den Rasta Dome Vechta. Wenige Tage vor der Landtagswahl am 15. Oktober unterstützt sie noch einmal nachdrücklich den Spitzenkandidaten der CDU und künftigen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Dr. Bernd Althusmann. Wenn auch Sie dabei sein wollen, melden Sie sich bei der CDU Kreisgeschäftsstelle um ein Einlassbändchen zu erhalten!
weiter

11.09.2017
Eine funktionierende Gesundheitsversorgung ist in ländlichen Regionen ein absolutes Muss!
Dazu gehören auch Apotheken, die ortsnah und gut erreichbar sind, so wie die Jacobus-Apotheke von Annette Knaak in Lutten. Gerne folgte ich ihrer Einladung, um mit ihr über die Zukunft ländlicher Apotheken zu sprechen. Ältere Menschen können ortsnah mit Medikamenten versorgt werden, bei kleineren Verletzungen gibt es schnelle Hilfe und auch nachts wird die Erreichbarkeit im Umkreis gewährleistet. Man kennt sich, und auf Wunsch gibt es eine umfassende Beratung zu gesundheitlichen Themen.
Annette Knaak und ihre Mitarbeiterinnen sind ein sympathisches Team, Familienfreundlichkeit ist hier garantiert und die Apotheke ist modern.
Ich stehe für unsere Region und werde mich auch für ihre Anforderungen stark machen!
Quelle: Silvia Breher  

10.09.2017
Sommertour durch die Stadt Damme
Ab ins kühle Nass, eine herrliche Erfrischung mit viel Spaß im Schwimmbad!? Ein anderes Mal gerne, aber am Samstag konnte ich mich bei Regen und kühlen Temperaturen nicht überwinden😉, das fantastische Freibad Damme zu testen. Ein paar ganz Mutige zogen jedoch beharrlich ihre Bahnen, Respekt! Schwimmmeister Uli Hake führte uns durch das grundlegend sanierte Freibad im Dersa Sportpark . Eine tolle Anlage, familien- und behindertenfreundlich, für jede Menge Freizeitspaß ist gesorgt und modernste Technik sorgt für warmes und sauberes Wasser. Die Sonne durchbrach dann doch noch die Wolken, aber für uns ging es weiter zu den Sportplätzen, wo die Fußballer des SV Rot-Weiß Damme von 1927 e.V.  ihre Spiele bestritten. Eine tolle Sportanlage mit einem Sportlerheim, in dem man gerne länger verweilen möchte.
Beim Schützenverein Damme-Glückauf fand das Stadtpokalschießen statt. Aus meinen früheren Zeiten im Schützenverein ist mir das Sportschießen nicht fremd und ich testete gleich, ob es noch klappt. Ich denke, das Ergebnis war gar nicht so schlecht😉.
Der interessante Tag schloss mit der Aufführung von ‚Romeo und Julia‘ des Theater Dammer Berge auf dem Kirchplatz. Diese Neuinszenierung zieht den Zuschauer einfach in ihren Bann und zeigt, welche Aktualität Shakespeares Liebesdrama bis in unsere Zeit hat! Herzlichen Glückwunsch dem gesamten Team!!!

Quelle: Silvia Breher  

09.09.2017
Artikelbild
Foto (Hörnemann): CDU-Politiker besuchten die BBS Marienhain. Peter Schulze (5.v.l.) und Stefan Hackmann (1.v.r.) erläuterten ihnen dabei die Auswirkungen des neuen Pflegeberufegesetzes.
Pflegefachleute im Gespräch mit Politik
Über Konsequenzen des kürzlich im Bundestag verabschiedeten Pflegeberufegesetzes informierten sich gestern CDU-Politiker in der Berufsbildenden Schule Marienhain Vechta gGmbH (BBS). Neben MdL Dr. Stephan Siemer, Jörg Hilmer, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im niedersächsichsen Landtag, und Bundestagskandidatin Silvia Breher nahmen an dem Gespräch auch Mitglieder des Stadtrates und Kreistages teil. Vertreter der Schulleitung, der Schulstiftung St. Benedikt und der St. Hedwig-Stiftung erläuterten ihnen die negativen Auswirkungen des Gesetzes auf die Ausbildung und den Einsatz künftiger Pflegefachkräfte.
weiter

09.09.2017
Rundfahrt durch die Gemeinde Emstek
Wie kommt das Bio-Hähnchen ins Supermarktregal? Auf einem verantwortungsvollen Weg, das erfuhr ich zusammen mit vielen Emstekern beim Besuch der Firma Biofino im Ecopark in Drantum. Gut, dass wir hier den Marktführer im Oldenburger Münsterland haben, denn nur mit Innovationen im Ernährungsbereich können wir eines der wichtigsten Standbeine unserer Region -die moderne Landwirtschaft- ausbauen und erhalten. Bei der anschließenden Bustour durch die Emsteker Ortschaften wurden alle positiven und gemeinschaftlichen Entwicklungen der aufstrebenden Gemeinde sichtbar. Mit einem gemütlichen Abschluss in der Scheune endete dieser interessante Tag. Danke, liebe Emsteker, ihr lebt den Gemeinschaftssinn!
Quelle: Silvia Breher  

08.09.2017
Besuch bei den Benediktinerinnen auf Burg Dinklage
Auf Tradition und alte Schönheit traf ich bei meinem Besuch im Kloster der Benediktinerinnen auf Burg Dinklage. Intensiv ist hier die Verbundenheit von traditionellen Werten und Herausforderungen zu erleben. Die Burg ist der Geburtsort des ‚Löwen von Münster‘, Kardinal Graf von Galen, ein Vorbild an Mut und Standhaftigkeit. Um die Burg zu erhalten, sind fortwährende Renovierungen nötig, wie Schwester Ulrike uns bei einem Rundgang anschaulich erklärte. Ich begegnete bei diesem Besuch weltoffenen und politisch sehr informierten Schwestern, die mit ihrem Einsatz und Engagement dafür sorgen, dass diese historische und wunderschöne Burg erhalten bleibt und dabei nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit leben und arbeiten. Ich danke sehr für die Gastfreundschaft und die anregenden Gespräche an diesem inspirierenden Ort!
Quelle: Silvia Breher  

07.09.2017
Interview mit der Schülerzeitung SZ magnus
Diese Fragestunde war etwas Besonderes! Lena und Lukas von der Schülerzeitung 'magnus' des Albert-Magnus-Gymnasiums in Friesoythe prüften mich auf Herz und Nieren😉. Sie waren wirklich gut vorbereitet, das war ein professionelles Gespräch👍. Sie zeigen Engagement, thematisieren Probleme und vermitteln demokratische Grundsätze. Gerne würde ich ja schon einiges aus dem Interview verraten, aber lest es alle lieber selbst in der nächsten Ausgabe der SZ magnus. Danke, es hat richtig Spaß gemacht mit euch!
Quelle: Silvia Breher  

06.09.2017
Frühstück mit der Frauen Union Dinklage
Ein toller Start in den Tag bei einem vorzüglichen Frühstück mit vielen politisch interessierten Frauen und anschließender Unterhaltung. Richtig Stimmung brachte das Frauenkabarett Krefeld am Samstag beim politischen Frühstück der Frauen Union in Dinklage. Die beiden Damen beleuchteten das Zusammenleben der Geschlechter aus Sicht einer Frau, eingebunden in aktuelle Themen wie Gesellschaft, Kirche, Bildung und den ganz normalen Alltag und sorgten mit ihrem losen Mundwerk für viel Gelächter. In lockerer Atmosphäre hatte ich die Gelegenheit, mich mit vielen Frauen zu unterhalten. Danke an Hiltrud Voßmann, Vorsitzende der Frauen Union Dinklage, für die Einladung zu diesem originellen Polit-Talk.
Quelle: Silvia Breher  

05.09.2017
Tierschau Oldenburger Münsterland
Egal, ob ganz groß oder klein und süß, bei der Tierschau Oldenburger Münsterland in Löningen konnte ich mich gar nicht sattsehen an den wunderschönen Tieren! Engagierte Züchter stellten ihre Tiere hier aus und es gab wahre Prachtexemplare zu bestaunen. Landwirtschaftliche Maschinen, technische Highlights, hier gab es einfach alles, was das Herz eines Landwirtes begehrt. Wie schön, dass ich Anita Lucassen wiedergesehen habe, in ihrem Betrieb hatte ich vor kurzem mein Hofpraktikum absolviert und mittlerweile sind die Kälbchen schon ordentlich gewachsen! Auf der Gewerbeschau waren zahlreiche Unternehmen aus der Region vertreten und hatten für die Besucher tolle Aktionen zu bieten.

Und ja, ich zähmte den schwersten Bullen, nur die Brille hab ich ihm lieber nicht aufgesetzt!
Quelle: Silvia Breher  

04.09.2017
Mein kulturelles Oldenburger Münsterland
Manchmal ist es gar nicht so einfach, außergewöhnliche Eindrücke in Worte zu fassen. Die Premiere von 'Romeo und Julia' vor dem Langfördener Dom, die ich gemeinsam mit meinen Eltern besuchte, war einfach großartig. Der Verein Theater für Jedermann e.V. - Romeo und Julia 2017 stellte in dreijähriger Vorbereitungszeit wieder einmal ein bewundernswertes Werk auf die Beine. Hervorragende Schauspieler, eine traumhafte Kulisse und faszinierende Lichttechnik versetzten uns kurzzeitig in eine andere Welt. Sogar in der Pause sorgte der mittelalterliche Markt im Dämmerlicht für die passende Atmosphäre. Ich hoffe sehr, meine Fotos vermitteln etwas von diesem Abend. Die Leistung der Schauspieler, die einen nicht immer leichten Text hervorragend und verständlich vortrugen, sorgte für lang anhaltenden Applaus. Mit Romeo und Julia spielten sich zwei junge Menschen aus unserem Oldenburger Münsterland in die Herzen der über 800 Besucher und zeigten, dass Shakespeares Drama auch heute noch Aktualität besitzt, denn nichts ist wichtiger als Toleranz und Achtung des Anderen, damit wir in Frieden leben und lieben können.
Eine wunderbare Aufführung!
Quelle: Silvia Breher  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Vechta  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.49 sec. | 145733 Besucher