Stephan Siemer MdL
Liebe Surfer!

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Hier finden Sie umfassende Informationen über unsere Partei. Falls Ihnen Fehler auffallen sollten, oder Ihnen wichtige Informationen fehlen, lassen Sie es uns wissen, nur so können wir noch besser werden.

Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Ihr




 
17.04.2015 | Walter Goda
CDU F-Kreis Wirtschaft tagt in Neuenkirchen
Der Geschäftsführer des Niedersachsenparks, Uwe Schumacher, stellt am 16. April den Mitgliedern des CDU F-Kreises Wirtschaft die Erfolgsgeschichte ausführlich vor. Mittlerweile sind hier fast 2000 Leute in Arbeit und Brot, 320 Mio. Euro sind investiert worden. Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland keinen weiteren Partner der so große und restriktionsarme Flächen anbieten kann. Über 60 ha stehen im Eigentum des Niedersachsenparkes, sind baureif, und können unverzüglich verkauft und bebaut werden, selbstverständlich nach Wünschen der Unternehmen.
weiter

17.04.2015 | Walter Goda
Artikelbild
Senioren Union befasst sich mit dem Thema Landesraumordnung
Zu einer Podiumsdiskussion hatte die SU Dammer Berge in die Dammer Scheune Leiber geladen. Das Thema: Die geplante Änderung des Landesraumordnungsgesetzes.

Schnell war den Zuhörern klar, dass gerade die Stadt Damme nach jetzigem Entwurf massiv betroffen wäre. Noch hat Damme als Grundzentrum mit mittelzentralen Aufgaben alle Möglichkeiten der Entwicklung, als reines Grundzentrum aber nicht. Denn hier darf sich beispielsweise nur noch der Kernort entwickeln. Bautätigkeiten in Osterfeine, Rüschendorf oder Dümmerlohausen wären dann nicht mehr möglich, ähnlich sieht es bei der Gewerbeentwicklung aus. Auch das Gymnasium und das Krankenhaus könnten dann schnell betroffen sein. Zwar drohe keine akute Gefahr, weil der Bestandsschutz gegeben ist, aber ein weiterer Ausbau wäre nicht mehr möglich.

weiter

14.04.2015 | Walter Goda
Qualitätsschule sichern – Einheitsschulsystem verhindern!

Der CDU Kreisverband Vechta unterstützt hier eine online Petition, die von den Elternvertretern in Niedersachsen initiiert wurde.

In der Petition geht es um die geplante Schulgesetzreform, die am 1. August 2015 in Kraft treten soll.

Klicken Sie auf diesen Link und gelangen direkt zur online Petition. Mit wenigen Klicks haben sie dann online unterschrieben: https://www.openpetition.de/petition/online/frau-ministerin-erhalten-sie-unsere-schulische-vielfalt-und-das-elternrecht-auf-freie-schulwahl

Auch die CDU in Niedersachsen hat hier eindeutig Position bezogen und folgenden Beschluss im Landesvorstand der CDU in Niedersachsen gefasst, den wir ebenfalls voll und ganz unterstützen: 

Mit einer Schulgesetzänderung plant die rot-grüne Landesregierung den direkten und schnellen Weg in ein Einheitsschulsystem für Niedersachsen. Die im Gesetzentwurf vorgesehenen Veränderungen sind ein direkter Angriff auf die bewährte vielfältige und differenzierte Schullandschaft.
Eine besondere Gefahr besteht für die Gymnasien. Sie sind nicht nur an vielen Standorten in ihrer Existenz gefährdet, sondern es droht ihnen auch die Aushöhlung von innen. Zusammen mit der Abschaffung von Förderschulen und zahlreichen Vorhaben zur Entwertung guter Leistungen droht Niedersachsens Schulsystem tiefgreifend Qualität zu verlieren.
Der Landesvorstand der CDU in Niedersachsen bekennt sich zur Qualitätsschule:
• Die hohe Bildungsqualität muss an allen Schulformen gesichert werden!

Grundschulen, Haupt- und Realschulen, Oberschulen, Kooperative und Integrierte Gesamtschulen sowie Gymnasien und Förderschulen ermöglichen es, junge Menschen bestmöglich begabungsgerecht zu fördern und zu fordern.
• Der Leistungsgedanke muss weiterhin fester Bestandteil des Bildungswesens sein!

Schullaufbahnempfehlung, Zeugnisnoten sowie die hohen Ansprüche der niedersächsischen Abschlussarbeiten und des Zentralabiturs stellen sicher, dass unsere Schüler gut vorbereitet in die Berufsausbildung oder in das Studium starten können.
• Die Vielfalt im Schulsystem muss bestehen bleiben!

In einem Einheitsschulsystem wird Kindern und Eltern die Entscheidungsmöglichkeit über den Bildungsweg genommen. Begabungsgerechtes Fordern und Fördern kann in einem differenzierten und vielfältigen Schulsystem mit anerkannt hoher Qualität besser gelingen.

weiter

13.04.2015 | Europabüro David McAllister
Artikelbild

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach der Osterpause möchte ich Sie mit dem Informationsdienst EU-Kommunal über alle wichtigen Ereignisse und Neuigkeiten aus und über die Europäische Union informieren. Im Mittelpunkt stehen Informationen, die für Sie vor Ort unmittelbar relevant sein könnten. Dazu gehören neue Förderprogramme genauso wie Gesetzgebungsvorhaben oder neue Informationsangebote im Internet.

Dieser Newsletter kann nur einen Überblick über die vielfältigen Themen bieten. Daher sind den einzelnen Nachrichten Links zu ausführlicheren Informationen im Internet beigefügt. So hoffe ich, Ihnen einen möglichst unkomplizierten Zugang zu den für Sie relevanten Neuigkeiten aus der EU bieten zu können.

Für Anregungen, Kritik oder positive Rückmeldungen bin ich wie immer dankbar.

Mit freundlichen Grüßen aus Brüssel

David McAllister MdEP
 

Zusatzinfos weiter

09.04.2015 | Walter Goda
CDU F-Kreis Landwirtschaft tagt in der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Dammer Berge.
Leider muss man das so drastisch ausdrücken, erklärt Vorsitzender Helmut Schnittker. Alle bisherigen Versuche zum Thema Ringelschwänzchen sind entweder vorzeitig abgebrochen worden, oder haben kathastrophale Ergebnisse erbracht. Auch eine von Prof. Blaha begleitete Doktorarbeit kommt zum Ergebnis, dass ein Verzicht auf das schwänzekürzen derzeit nicht machbar ist, wenn man das Tierwohl im Auge hat.

Minister Meyer macht trotzdem weiter und will an der Ringelschwanzprämie festhalten und ein Verbot des Schwänzekürzen zeitnah einführen.

"Wenn selbst der Minister sagt 30% beschädigte Tiere sind in Ordnung, dann ist für ihn auch das damit enorme leiden dieser Tiere in Ordnung. Ich sage das ist staatlich verordnete Tierquälerei", so Schnitker.


weiter

16.04.2015
Deutschland geht es gut: Die Wirtschaft wächst! Neuer Job-Rekord! Die Reallöhne steigen! Keine neuen Schulden! Exportrekord! Läuft bei uns.
14.04.2015
Wie junge Leute leichter den Weg zur CDU finden und sich dort engagieren können, daran arbeitet Diana Kinnert. Sie leitet die Arbeitsgruppe ?Junge Leute? der Parteireformkommission. Politik ist Aufstehen und Anpacken für das große Ganze, sagt Kinnert. Sie ist überzeugt: Politik geht nicht ohne Partei.
07.04.2015
Für die aktuelle Ausgabe des "CDU.TV-Fragebogen" war Elisabeth Motschmann, die Spitzenkandidatin der Bremer CDU für die Bürgerschaftswahl, zu Gast bei CDU.TV.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Vechta  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.81 sec. | 43046 Visitors